SV Wasserfreunde

Soest e.V. 1913

Wir, die Wasserfreunde Soest bieten eine große Vielfalt an Sportaktivitäten an. Unser Fokus liegt dabei, die Freunde an der Bewegung zu fördern. Sport ist unmöglich wegdenkbar und unumgänglich. Sport gilt als gesund, denn regelmäßiges sportliches Training stärkt unter anderem das Immunsystem, hält das Herz-Kreislauf-System fit und kann einer Vielzahl von Krankheiten vorbeugen.

Unser Angebot erstreckt sich über jede Altersklasse hinweg. Schon die Kleinsten können mit der Wassergewöhnung starten und ihr Seepferdchen erwerben. Für Schulkinder und Jugendliche haben wir eine Wettkampfgruppe, in welcher die Kinder ihre Techniken verbessern und Wettkämpfe besuchen. Für die älteren Generationen gibt es unter anderem AquaFintness oder Zumbakurse. 

Weitere Infos zu unseren Kursen finden Sie hier: 

Wasserfreunde erstmalig in Beckum (03/24)

Für elf Schwimmer und Schwimmerinnen ging es am Wochenende zum Nachwuchsschwimmfest nach Beckum. Die Wasserfreunde durften sich über 31 Bestzeiten und 30 Medaillen freuen. Jeder Schwimmer stand mindestens einmal auf dem Podest.

 In der 4 x 50m Freistilstaffel belegten Julia Lesniak (JG 2012), Mia Hennig (JG 2012), Platon Glushachenko (JG 2012) und Nils Scholle (JG 2012) einen starken zweiten Platz. Für jeden gab es einen kleinen Pokal. Herzlichen Glückwunsch! 

Für Martin Aziz (JG 2014) ging es das erste Mal an den Start. Er meisterte seinen ersten Wettkampf mit Bravour, starken Zeiten und belohnte sich mit drei Goldmedaillen und einer Silbermedaille. Tom Meinhardt (JG 2014) besuchte ebenfalls einen seiner ersten Wettkämpfe. Er unterbot seine Meldezeiten in jedem seiner Starts und sicherte sich über 25 Meter Rücken den zweiten Platz. Platz 3 belegte Schwimmkamarad Nikita Gerling (JG 2014). Nikita verbesserte sich zudem drei Mal.

Ebenfalls sehr erfolgreich waren Dora Mantau (JG 2015) und Nils Scholle (JG 2012). In jedem ihrer Starts standen sie auf dem Podest. (Dora: 1 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze // Nils: 3 x Gold, 1 x Silber). Beide verbesserten sich außerdem in drei ihrer Starts.

Emma Esken sicherte sich in vier Starts eine neue Bestzeit und belegte über 100 Meter Brust den zweiten Platz. Zoey Buseman freute sich über 50m Brust über eine Goldmedaille. Sophia Herbert nahm drei Bestzeiten, zwei Silber- und eine Goldmedaille mit nach Hause.

„Insgesamt war das ein erfolgreicher Wettkampf. Die Kinder haben alles gegeben und viel Spaß gehabt“, so das Trainerteam Delia Mantau und Rolf Kassner, die mit den Kids den Wettkampf besucht haben.

 

Unsere Sponsoren des Wettkampfteams

Klicken Sie auf das Logo, um zur jeweiligen Internetseite zu gelangen.